Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken


Festgeschriebener Standard der Dachverbände:

  FIFE CFA (engl. orig.) CFA WCF TICA
Allgemein  

the Norwegian Forest Cat is a sturdy cat with a distin-

guishing double coat and easily recognizable body shape. It is a slow maturing breed, attaining full growth at approximately five years of age.

Die Norwegische Waldkatze
ist eine robuste Katze mit 
einem bemerkenswerten 
Doppelfell und einer leicht 
erkennbaren Körperform. 
Es ist eine langsam heran-
reifende Rasse, die mit etwa 
fünf Jahren ihr volles Wachs-
tum erreicht.
 

Ausgewogenheit: muskulös und gut proportioniert.

Kondition: wird voraus-gesetzt

Temperament: intelligent und unabhängig.

Kopf

Dreieckig, wo alle Seiten gleich lang sind; mit guter Höhe im Profil gesehen; Stirn leicht gerundet; mit langem geraden Profil ohne Unter-brechung in der Linie (ohne Stopp)

equilateral triangle, where all sides are of equal length as measured from the outside of the base of the ear to the point of the chin. The neck is short and heavily muscled.
Nose profile: Straight from the brow ridge to the tip of the nose without a break in the line. The flat forehead continues into a gentle curved skull and neck.
Muzzle: Part of the straight line extending toward the base of ear without pronounced whisker pads and without pinch.
Nose Leather:

any color or combination of

colors, not necessarily related to coat color except where so

noted.

Gleichschenkliges Dreieck,
 wo alle Seiten gleich lang 
sind wird gemessen von 
der Außenseite der Basis 
des Ohrs bis zum Mittel-
punkt des Kinns. Der Hals 
ist kurz und muskulös.
Nasenprofil: Von der Stirn 
bis zur Nasenspitze ohne 
Unterbrechung der Linie. 
Die flache Stirn setzt sich 
fort in einen sanft ge-
schwungenen Schädel und 
Hals.
Schnauze: ist Teil der Linie, 
die zur Basis des Ohres ohne 
ausgeprägte Schnurrhaar-
kissen und ohne Pinch 
(Spitzmaul mit Einker-
bungen hinter den Schnurr-
haarkissen) verläuft.
Jede Nasenlederfarbe oder 
-kombination von Farben 
die zur Fellfarbe passt ist 
erlaubt, soweit nicht anders 
angegeben

Der Kopf hat die Form eines gleichseitigen Dreiecks mit langem, geradem Profil.

Form: dreieckig mit allen Seiten gleich lang, wenn man von dem äußeren Ohransatz zum Kinn und zwischen den äußeren Ohransätzen misst. Gute Höhe im Profil gesehen; Stirn nach hinten geneigt.
Schnauze: der Form des dreieckigen Kopfes

folgend,

ohne Andeutung von Einkerbung oder Einengung.
Profil: langes, gerades Profil von der Nasenspitze bis zur Braue, ohne Unterbrechung de

r Linie, z.B.: kein Stop

Nacken:

muskulös, mittellang.

- Kinn

kräftig

the chin is firm and should be in line with the front of the nose. It is gently rounded in profile.

das Kinn ist kräftig und 
sollte sich in einer Linie 
mit der Vorderseite der 
Nase befinden. Das Kinn 
ist sanft im Profil 
abgerundet.

Das Kinn ist kräftig.

 
- Ohren

Groß, mit guter Breite an der Basis; Ohrspitzen spitz; luchsartige Haar­büschel und lange Haarbüschel in den Ohren

medium to large, rounded at the tip, broad at base. The ears are heavily furnished. Lynx tips are desirable but not required.

mittelgroß bis groß, an
der Spitze gerundet, 
breit am Ansatz. Die 
Ohren sind stark behaart. 
Luchsbüschel sind wün-
schenswert, aber nicht er-
forderlich.

Die Ohren sind sehr groß mit breiter Basis. und hoch am Kopf, so dass die äußere Linie der Ohren in gerader Linie über die Wangen verläuft. Sie tragen luchsartige Pinsel und haben Ohrbüschel.

Groß, breit an der Basis, nach vorne geneigt als ob sie zuhören, leicht gerundete Spitzen, die spitz wirken, wenn Luchs-büschel vorhanden sind. Luchsbüschel und Ohr-Innenbe-haarung, die über den äußeren Ohr-rand hinaus ragt, sind erwünscht. Die äußere Kante des Ohrs sollte der Linie des Kopfes zum Kinn folgen.

- - Platzierung

Hoch und offen, so dass die äußere Linie der Ohren in einer Linie über die Backen hin zum Kinn verläuft

set as much on the side of the head as on top of the head, alert, with the cup of the ear pointing a bit sideways. The outsides of the ears follow the lines from the side of the head down to the chin.

mehr seitlich als hoch am Kopf, wachsam, mit der Ohrmuschel ein wenig seitwärts zeigend. Die Außenseiten der Ohren verlaufen in einer Linie
über die Seite des Kopfes
bis zum Kinn.

Die Ohren sind (sehr groß mit breiter Basis und) hoch am Kopf, so dass die äußere Linie der Ohren in gerader Linie über die Wangen verläuft.

 
- Augen

Groß und oval, gut geöffnet, leicht schräg gestellt

large, almond shaped, well-opened and expressive, set at a slight angle with the outer corner higher than the inner corner.

groß, mandelförmig, gut geöffnet und ausdrucksvoll, ein leichter Winkel mit der äußeren Ecke höher als die innere Ecke.

Die Augen sind groß, offen und leicht oval.
 

Groß, mandelförmig, schräg gestellt.

-- Ausdruck

Wachsamer Ausdruck

     

Wacher

Ausdruck

-- Farbe

Alle Farben sind erlaubt, unabhängig von der Farbe

eye color should be shades of green, gold, green-gold or copper. White cats and cats with white may have blue or odd eyes.

Augenfarben sollten Schattierungen von Grün, Gold, Grün-Gold oder Kupfer sein. Weiße Katzen und Katzen mit Weiß können blau oder zwei ver-schiedenfarbige Augen haben (odd eyes).

Die Augenfarbe soll einheitlich und entsprechend der Fellfarbe sein.

Alle Augenfarben mit Ausnahme von Blau und

odd-eyed, unabhängig von der Fellfarbe, erlaubt. Odd-

eyed und Blau ist nur bei Weiß oder Mit-Weiß er-laubt.

Körper

Lang, kräftig gebaut; kräftiger Knochenbau

solidly muscled and well-balanced, moderate in length, substantial bone structure, with powerful appearance showing a

broad chest and considerable girth without being fat. Flank has great depth. Males should be large and imposing; females may be more refined and may be smaller.

solide bemuskelt und gut ausbalanciert, mäßig in der Länge, kräftiger Knochen-bau, mit kräftigem Aus

solide bemuskelt und gut ausbalanciert, mäßig in der Länge, kräftiger Knochen-bau, mit kräftigem Aussehen zeigt ein breite Brust und großem Umfang ohne dick zu sein. Die Taille ist deutlich schmaler. Kater sollten groß und imposant sein; Kätzinnen können
feiner und kleiner sein.

Die mittelgroße bis große Katze besitzt einen kräftigen, gestreckten Körper mit

massivem Knochen-bau.

Rumpf: mittellang und massiv.
Knochenbau: massiv

Muskulatur: kräftig ausgeprägt und stämmig.

Beine

Kräftig, hochbeinig, wobei die Hinter-beine höher als die Vorderbeine sind

medium with hind legs longer than front legs, making the

rump higher than the shoulders. Thighs are heavily muscled;

lower legs are substantial. When viewed from the rear, back legs

are straight. When viewed from the front the paws appear to be

toe out.”

Mittel mit Hinterbeinen länger als Vorderbeine, so dass der Rumpf höher ist als die Schultern. Ober-schenkel sind stark be-muskelt; Unterschenkel sind kräftig. Von hinten betrachtet sind die Hinter-beine gerade. Von vorne betrachtet scheinen die Pfoten abzustehen, da der Brustkorb breiter als das Rumpf hinten ist.

Die Beine sind lang und muskulös, die Hinterbeine sind höher als die Vorderbeine.

in Proportion zum Körper, mit Hinterbeinen länger als die Vorderbeine.

Pfoten

Groß, rund, in Proportion zu den Beinen

Large round, firm paws with heavy tufting between toes.
Nose leather and paw pads:

any color or combination of

colors, not necessarily related to coat color except where so noted. Cats with white on feet may have pink paw pads or they may be bi- or multi-colored.

Große runde, feste Pfoten mit starken Haarbüscheln zwischen den Zehen.

Nasenleder und Pfotenballen: jede Farbe oder Kombi-nationen von Farben, sind nicht unbedingt auf die Fellfarbe bezogen, falls nichts anderes bekannt ist. Katzen mit weißen Füßen

können rosa Pfoten haben oder sie können zwei- oder mehrfarbig sein.

Die Pfoten sind breit
und rund, mit Büscheln zwischen den Zehen.

groß und rund, gut bebüschelt

Schwanz

Lang und buschig; sollte zumindest bis zu den Schulter-blättern reichen, vorzugsweise jedoch bis zum Nacken

long and bushy. Broader at the base. Desirable length is equal to the body from the base of tail to the base of neck. Guard hairs desirable.

lang und buschig. Breiter an der Basis. Wünschens-werte Länge ist gleich dem Körper von der Basis des Schwanzes bis zum Halsansatz. Deckhaare wünschenswert.

Der Schwanz ist sehr lang (mindestens so lang wie der Körper) und buschig.

lang und buschig. Sollte mindestens so lang sein wie der Körper.

Fell

Halblang

Das wollige Unter-fell wird von wasser-abstoßenden Deck-haaren überdeckt, das aus langen, groben und glän-zenden Grannen-haaren besteht und das den Rücken und die Flanken bedeckt.

Eine voll im Fell stehende Katze besitzt eine Hemd-brust, eine volle Halskrause und Knickerbocker.

distinguishing double coat, consisting of a dense undercoat, covered by long, glossy and smooth water-resistant guard hairs hanging down the sides. The bib consists of three separate sections: short collar at neck, side mutton chops, and frontal ruff.

Britches are full on the hind legs. The coat may be fuller in the winter than the summer because the dense undercoat has its full development in the winter. Softer coats are permitted in shaded, solid and bicolor cats. Type and quality of coat is of primary

importance; color and pattern are secondary.

Doppelschichtig, bestehend aus dichter Unterwolle, bedeckt mit langem, glänzendem und glattem wasserabweisendem Deck-haar. Das Fell hängt an den Seiten herab. Das Lätz-chen besteht aus drei separaten Teilen: kurzer Kragen am Hals, seitliche Hammelkoteletts und frontale Halskrause. Die Hinterbeine sind mit Hosen bedeckt. Das Fell ist im Winter dichter als im Sommer, weil die dichte Unterwolle im Winter voll entwickelt ist. Leichteres Fell ist erlaubt bei solid-, shaded- und bicolor- Katzen. Art und Qualität des Fells hat primäre Bedeutung; Farbe und Muster sind zweitrangig.

Das Fell ist mittellang. Das wollige Unterfell wird überdeckt von langen, glänzenden, festen und Wasser
abstoßenden Haaren. Das Deckhaar bedeckt Rücken, Flanken und Schwanzoberseite vollständig.
Die Körperunterseite und die Rückseite der Hinterbeine be-sitzen nur Unter-wolle. Eine lange Halskrause, ein im Dreieck von den Wangen herab fallender Bart und „Knickerbocker-Hosen" an den Hinterbeinen runden die Erscheinung ab.

Länge: mittellang

Textur: Das dichte, wollige Unterfell ist bedeckt von

glattem, wasserabweisen-dem Deckhaar, das aus langen, festen und glänzenden Haaren besteht, die den Rücken und die Seiten bedecken. Eine Katze, die voll im Fell ist,

sollte einen kompletten Kragen und Höschen haben.

Farbe/Muster:

Alle Farben und Divisionen der traditionellen Kategorie sind anerkannt, inklusive aller Farben mit Weiß. Es ist ein beliebiger Weiß-anteil überall auf der Katze erlaubt.

- Farbe

Alle Farben sind erlaubt, inklusive aller Farben mit Weiß, mit Ausnahme von Pointed Ab-zeichen, chocolate, lilac, cinnamon und fawn.

Jede Menge an Weiß ist erlaubt, d.h. eine weiße Flamme, ein weißes Medaillon, weiß auf der Brust, weiß am Bauch, weiß an den Pfoten, etc.

every color and pattern is allowable with the excep-

tion of those showing hybridization resulting in the colors chocolate, sable, lavender, lilac, cinnamon, fawn, point-restricted (Himalayan type markings), or these colors with white.

Colors and pattern: the color and pattern should be clear and distinct. In the case of the classic, mackerel and spotted tabbies the pattern should be well-marked and even.
Buttons and Lockets:

allowable on any color and/or pattern. Cats with buttons and/or lockets shall be judged as their basic color with no penalty for such locket and/or button.

jede Farbe und jedes Muster ist erlaubt mit der Ausnahme von denen, die eine Hybridisierung zeigen, die zu den Farben chocolate, sable, lavender, lilac, cinnamon, fawn, point-restricted (Himalayan-Typmarkie-rungen) führt, oder diese Farben mit Weiß.
Farben und Muster: Die Farbe und das Muster sollten klar und deutlich sein. Bei classic-, mackerel- und spotted- tabbies sollte das Muster ausgeprägt und gleich-mäßig sein.
Weissscheckung und Medaillons:
sind auf jeder Farbe und / oder jedem Muster zu-lässig. Katzen mit Weiß-scheckung und / oder Medaillons werden als ihre Grundfarbe ohne Strafe für solch ein Medaillon und / oder Weißscheckung gewertet.

Die Farben Chocolate und Cinnamon, sowie deren Verdünnung (Lilac und Fawn) sind in allen Kombi-nationen (Bicolour, Tricolour, Tabby) nicht anerkannt. Ein Muster mit Points ist ebenfalls nicht anerkannt.
Alle anderen Farben und Muster sind anerkannt. Jeder Weißanteil ist erlaubt. Die Beschreibung ist der allgemeinen Farbliste zu entnehmen.

Farbe/Muster: Alle Farben und Divisionen der traditionellen Kategorie sind anerkannt, inklusive aller Farben mit Weiß. Es ist ein be-liebiger Weiß-anteil überall auf der Katze erlaubt.

           
Anmerkungen          
Allgemein

Das sehr langsame Heranwachsen dieser Rasse sollte in Betracht gezogen werden

     

Größenunterschied zwischen Katern und Kätzinnen sind erlaubt. Die langsame Ent-wicklung sollte berücksichtigt werden.

Kopf

Erwachsene Kater können breitere Köpfe als die Kätzinnen haben.

     

Ausgewachsene Kater haben breitere Köpfe als

Kätzinnen.

Fell

Das Fell wird hauptsächlich nach seiner Textur und Qualität bewertet.

Die Länge des Fells und die Dichte des Unterfells variieren mit den Jahreszeiten.

     

Bauchflecken, Kehlflecken und Lockets (Medail-lons) in allen Farben. Länge des Fells und dichte des Unterfells variieren mit den Jahreszeiten. Keinesfalls sollte eine Katze wegen eines halblangen Fells benachteiligt werden. Das Fell wird in erster Linie nach der Textur beurteilt.

           
Fehler          
Allgemein

Zu kleine und fein gebaute Katzen.

     

Zu kleine oder zart gebaute Katzen.

Kopf

Runder oder viereckiger Kopf.

Profil mit Break (Stopp)

severe break in nose, square muzzle, whisker pinch

chwerer Bruch (Break) in der Nase, quadratische Schnauze, Pinch (Spitzmaul mit zu stark ausgeprägten Schnurrhaarkissen und dahinter einfallenden Wangen)

 

Runder oder quadratischer Kopf; Profil mit Unterbrechung (Stop).

- Ohren

Kleine Ohren

Zu weit auseinander gesetzt

Zu eng beieinander gesetzt

     

Ohren zu klein oder eng an der Basis.

- Kinn  

malocclusion resulting in either undershot or overshot chin

Malokklusion (Kieferfehl-stellung) führt entweder zu unterschrittenem oder übertriebenem Kinn (Unterbiss, Überbiss, Engstand)

   
- Augen  

Crossed eyes

Schielen (gekreuzte Augen)

 

Runde Augen

Körper  

long rectangular body, cobby body, delicate bone structure

langer rechteckiger Körper, gedrungener (cobby) Körper, zarter/ zierlicher Knochenbau

 

Cobby oder extrem langer

Körper

Beine

Zu kurze Beine

Dünne Beine

Incorrect, number of toes

Falsche Zehenanzahl

 

Kurze oder dünne Beine nicht

in Proportion zum Körper,

X-Beine.

Schwanz

Kurzer Schwanz

Kinked or abnormal tail

Knickschwanz oder unnatürlicher Schwanz

 

Kurzer Schwanz

Fell

Trockenes Fell

Filziges Fell

Zu seidiges Fell

   

Trockenes, filziges Fell

Seidige Felltextur

Trockene oder seidige Felltextur

- Farbe  

cats showing evidence of hybridization resulting in the colors chocolate, sable, lavender, lilac, cinnamon, fawn, or point-restricted (Himalayan-type markings) or these colors with white.

Katzen, die Anzeichen einer Hybridisierung zeigen, die zu den Farben chocolate, sable, lavender, lilac, cinnamon, fawn, point-restricted (Himalayan-Typmarkie-rungen) oder diese Farben mit Weiß führt.

   

 

Punkteskala der Dachverbände:

Total

 

FIFE 100

CFA 100

WCF 100

TICA 100

Kopf

Allgemeine Form, Stirn, Nase, Profil, Kiefer und Gebiss, Kinn

20

30

20

24

Ohren

Form, Größe und Platzierung

10

10

10

8

Augen

Form, Ausdruck

5

10

5

8

Körper

Körperbau, Größe, Knochenbau, Beine, Form der Pfoten

25

25

25

21

Schwanz

Länge und Form

10

5

10

7

Fell

Qualität und Textur, Länge

20

10

20

25

 

Farbe/Zeichnung

5

5

5

 

Kondition

 

5

5

5

7

 

Quellen für die vorangehenden übertragenen Standards und Punkte:
 

http://www1.fifeweb.org/dnld/std/NFO.pdf
http://www.wcf-online.de/WCF-DE/standard/semi-longhair/norwegischewaldkatze.html
http://www.cfa.org/Breeds/BreedsKthruR/NorwegianForestCat.aspx

http://www.cfa.org/Portals/0/documents/breeds/standards/norwegian.pdf

http://www.allaboutcats.at/daten/standards/NF-standard.pdf